Innovative, antivirale Therapien hindern Viren an deren Ausbreitung

Die Forschung und Entwicklung, der im Jahr 2006 aus einem Spin-Off der Veterinärmedizischen Universität gegründeten Marinomed, basiert auf antiviraler Wirkung der aus Rotalgen gewonnenen Polymeren. 

Der gewonnene Wirkstoff Carragelose® zeigt dabei eine einzigartige breit aktive Anti-Virus-Verbindung und ist Grundlage für Marinomeds patentgeschützte antivirale respiratorische Technologieplattform „Mavirex“. Diese ermöglicht die Entwicklung von Therapien gegen mehr als 200 Virenstämme und Atemwegserkrankungen.

"Coldamaris prophylactic ", ein antivirales Nasenspray, in österreichischen Apotheken erhältlich, verfügt über europaweite Marktzulassung, Einnahmen aus mehreren Lizenzverträgen (Boehringer Ingelheim, Boots UK,...) sichern weiterführende Forschung und Entwicklung.

Zurück-1

 

 

Marinomed

Veterinärplatz 1,
1210 Wien

office@marinomed.com
www.marinomed.com

Geschäftsführer:
Dr. DI Andreas Grassauer
Dr. Mag. Eva Prieschl-Grassauer